Datenschutz

Impressum

Sachbeschädigung an der Brücke in Seelbach | Bettgenhausen

In der Zeit vom 14. April bis 21. April 2022 haben Unbekannte Pflastersteine aus dem Brückenfundament entnommen und auf dem Gleiskörper aufgestapelt.

Bei einer Streckenbegehung durch das Personal der Lappwaldbahn (Betreiber der Bahnlinie) ist das glücklicherweise aufgefallen. Es wurde von der Gemeinde Seelbach Strafanzeige wegen Sachbeschädigung an der Brücke erstattet. Von Seiten der Lappwaldbahn ist ebenfalls eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr geplant.

Es wird dringend darauf hingewiesen, dass die Züge der Lappwaldbahn inzwischen wieder regelmäßig verkehren und der Aufenthalt auf den Gleisen oder an den Gleiskörpern lebensgefährlich ist.

Es wird um Mithilfe gebeten! Wer hat etwas in dem genannten Zeitraum in dem Bereich der Brücke beobachtet und kann Hinweise auf die möglichen Täter:innen geben?

Bitte melden Sie sich bei Hardy Heynen Mobil 0172 259 78 42 (1. Beigeordneter Gemeinderat, aktuell Vertreter des Bürgermeisters) oder Matthias Kumpernaß Telefon 026 85 988 22 17.

Luftaufnahme Seelbach

SEELBACH | WIED

Das Leben in unserer Gemeinde ist vielfältig und wir können auf eine lange Ortsgeschichte zurückblicken. Alle Informationen zu Seelbach finden Sie auf den folgenden Seiten.

Luftaufnahme Seelbach

BILDERGALERIEN

Auf den folgenden Seiten finden Sie ein große Auswahl an historischem und aktuellen Bildmaterial aus unserer Gemeinde. Viel Spaß beim Stöbern.

Gruene Wiese Ortsansicht Seelbach

WANDERN UND NATUR

Verschiedene Wanderwege führen an Seelbach vorbei. Unsere wunderschöne Landschaft lädt zum Entspannen und zu einer Wanderung in der Natur ein.

Gruene Wiese Ortsansicht Seelbach

UNSER WALD

Seelbach liegt im Herzen des Westerwalds. Der Wald spielte in der Geschichte der Region schon immer eine wichtige Rolle. Die folgenden Seiten erzählen die Geschichte unseres Waldes.

Bahnhof Seelbach Flammersfeld mit einfahrendem Zug

BAHNHOF FLAMMERSFELD | SEELBACH

Der Bahnhof Flammersfeld | Seelbach kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Über viele Jahrzehnte war dieser Dreh- und Angelpunkt in der Region und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.