Datenschutz

Impressum

EISENBAHNGESCHICHTE

Grafikelement Unterstrich

Nach der Wiedervereinigung

 

Deutsche Einheit | Hauptstadt Berlin | Das neue Europa

VON DAMALS

EISENBAHNGESCHICHTE AB 1989

Icon Ähre
Herbst 2018 Ehemaliger Bahnhof Flammersfeld Foto: Burkhard Schäck
01. September 1989
01. September 1989

Auflösung des Bahnbetriebswerks Altenkirchen. Bis heute wurde noch keine Verwendung für die Fläche des ehemaligen Betriebswerks gefunden.

1990
1990

Verkauf des alten Bahnhofs mit angrenzendem Gelände durch die Ortsgemeinde an Privat. Heute steht das Gebäude unter Denkmalschutz.

Dezember: Rückbau des letzten Gütergleises auf dem Bahnhof Flammersfeld.

Mai 1992
Mai 1992

Abbau weiterer Gleise auf dem Bahnhofsgelände.

1998
1998

Privatisierung des Güterverkehrs (Westerwaldbahn GmbH) auf der Strecke Altenkirchen – Raubach.
Die Westerwaldbahn ist eine nichtbundeseigene Eisenbahn, die zu 100 Prozent dem Landkreis Altenkirchen gehört. Als Eisenbahnverkehrsunternehmen betreibt sie Güter- und Personenverkehr.

2006
2006

Die Westerwaldbahn GmbH erweiterte den Güterverkehr auf der Strecke Altenkirchen – Raubach bis nach Selters. Kunden sind neben einem Schrotthändler in Altenkirchen die Georg Maschinentechnik GmbH & Co. KG in Neitersen, die Afflerbach Bödenpresserei GmbH & Co. KG in Puderbach sowie, sehr selten, die Papierfabrik der Metsä Tissue-Gruppe (ehemals Hedwigsthal) nördlich von Raubach.

Vertragsabkommen zwischen der Behälterbau Schütz GmbH & Co. KG in Selters und der Westerwaldbahn GmbH über den Transport von Stahl.

Wiederbelebung der Strecke Raubach – Selters.

10. Dezember 2017
10. Dezember 2017

Einstellung des Güterverkehrs aus Kostengründen.

Auflösung des Vertrages mit DB Cargo Ende 2017 sowie Stilllegungsverfahren für die Strecke nach Selters.

Quellenangaben

Quellenverzeichnisse:
Cine Plus Leipzig | Bundeszentrale für Politische Bildung: Deutsche Geschichten

EINEMANN, Horst: 150 Jahre Eisenbahnlinien im Kreis Altenkirchen 1860 bis 2010, in: Heimatverein für den Kreis Altenkirchen e.V. (Hrsg.): Heimat-Jahrbuch 2010,
S. 89-98

WESTERWÄLDER BAHNEN: Westerwaldbahn des Kreises Altenkirchen GmbH (WEBA) 

Recherche: Wilfried Klein | Yvette Schäck

Bildquellen:

Herbst 2018
Ehemaliger Bahnhof Flammersfeld
Foto: Burkhard Schäck

Luftaufnahme Seelbach

SEELBACH | WIED

Das Leben in unserer Gemeinde ist vielfältig und wir können auf eine lange Ortsgeschichte zurückblicken. Alle Informationen zu Seelbach finden Sie auf den folgenden Seiten.

Luftaufnahme Seelbach

BILDERGALERIEN

Auf den folgenden Seiten finden Sie ein große Auswahl an historischem und aktuellen Bildmaterial aus unserer Gemeinde. Viel Spaß beim Stöbern.

Gruene Wiese Ortsansicht Seelbach

WANDERN UND NATUR

Verschiedene Wanderwege führen an Seelbach vorbei. Unsere wunderschöne Landschaft lädt zum Entspannen und zu einer Wanderung in der Natur ein.

Gruene Wiese Ortsansicht Seelbach

UNSER WALD

Seelbach liegt im Herzen des Westerwalds. Der Wald spielte in der Geschichte der Region schon immer eine wichtige Rolle. Die folgenden Seiten erzählen die Geschichte unseres Waldes.

Bahnhof Seelbach Flammersfeld mit einfahrendem Zug

BAHNHOF FLAMMERSFELD | SEELBACH

Der Bahnhof Flammersfeld | Seelbach kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Über viele Jahrzehnte war dieser Dreh- und Angelpunkt in der Region und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.