Sankt Martin und sein Pferd sind am Martinsfeuer angekommen | Foto: Hardy Heynen

Sankt Martin und sein Pferd sind am Martinsfeuer angekommen |
Foto: Hardy Heynen

Sankt Martin in Seelbach und Bettgenhausen

 

In diesem Jahr fand zum ersten Mal seit 2016 wieder ein Laternenumzug zu Sankt Martin statt. Einundzwanzig Kinder und ihre Eltern trafen sich am Ortsausgang von Bettgenhausen und warteten gespannt auf Sankt Martin und sein Pferd. Stolz präsentierten die Kleinen Ihre Laternen und die Älteren durften sogar eine Fackel tragen. Begleitet mit Musik und Sankt Martins-Liedern ging der Umzug zuerst durch Bettgenhausen und dann durch Seelbach. An mancher Ecke wurde der Besuch schon erwartet. Fenster und Wege entlang der Strecke waren hell erleuchtet.

Angekommen am Bahnhofsplatz brannte bereits das Martinsfeuer und wärmte Klein und Groß. Natürlich gab es auch für alle Kinder einen Weckmann von Sankt Martin persönlich.Und wer wollte, durfte einmal im Sattel Platz nehmen. Die Kleinen freuten sich über Kinderpunsch und die Erwachsenen über Glühwein. Das prasselnde und wärmende Martinsfeuer lud zum Verweilen ein.

Alle waren sich einig, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholt werden muss.

BEITRÄGE NACH JAHREN

 

Alle Beiträge aus der Gemeinde sind über das Kategoriemenü auswählbar.

Am Weihnachtshüttchen | Foto: Yvette Schäck

Am Weihnachtshüttchen | Foto: Yvette Schäck

BILDERGALERIEN

Auf den folgenden Seiten finden Sie ein große Auswahl an historischem und aktuellen Bildmaterial aus unserer Gemeinde. Viel Spaß beim Stöbern.

 Die Bahnhofstraße | Foto: Wilfried Klein

Die Bahnhofstraße | Foto: Wilfried Klein

DIE ORTSGEMEINDE SEELBACH

Das Leben in unserer Gemeinde ist vielfältig und wir können auf eine lange Ortsgeschichte zurückblicken. Alle Informationen zu unseren Orten finden Sie auf den folgenden Seiten.

Blick auf Seelbach und Bettgenhausen im Sommer | Foto: Burkhard Schäck

Seelbach-Bettgenhausen | Foto: Burkhard Schäck

WANDERN UND NATUR

Verschiedene Wanderwege führen an Seelbach vorbei. Unsere wunderschöne Landschaft lädt zum Entspannen und zu einer Wanderung in der Natur ein.

WANDERN IN SEELBACH

Der Hauptwanderweg II
(Adolf-Weiß-Weg)
Blick vom Seelbacher Feld auf den Manchertskopf | Foto: Yvette Schäck

Blick vom Seelbacher Feld auf den Manchertskopf
Foto: Yvette Schäck

UNSER WALD

Seelbach liegt im Herzen des Westerwalds. Der Wald spielte in der Region schon immer eine wichtige Rolle. Die folgenden Seiten erzählen die Geschichte unseres Waldes.

1. Juni 1984 | Letzter Betriebstag im Reisezugverkehr

01. Juni 1984 | Letzter Betriebstag im Reisezugverkehr
Limburg – Altenkirchen | Foto: Günter Tscharn, Troisdorf

BAHNHOF FLAMMERSFELD IN SEELBACH

Der Bahnhof Flammersfeld in Seelbach kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Über viele Jahrzehnte war dieser Dreh- und Angelpunkt in der Region und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner