Ortsbegehung des neuen Gemeinderats

25.08.2019 Ortsbegehung mit dem neuen Gemeinderat © Ellen Wirth

Am Sonntag, den 25. August 2019 traf sich der neue Gemeinderat von Seelbach zur Ortsbegehung. Bei strahlendem Sonnenschein verschafften sich die vollzählig erschienenen Gemeinderatsmitglieder auf ihrem ca. 6 km langen Rundweg unter der fachkundigen Leitung von Ortsbürgermeister Wilfried Klein einen Eindruck über die Gemeinde Seelbach/Bettgenhausen, historische Wege, über den Aufwand und die Pflege von Gemeindeflächen und deren Einrichtungen, wie z.B. der Friedhof Bettgenhausen.

Die Führung startete in der Bergstraße führte über den Mai-Platz vorbei am Dorfbrunnen zur Waldstraße. Auf dem Wiedweg entlang der Bahnstrecke ging es weiter bis zur Henry-Hütte, wo bei einem Kaltgetränk eine kurze Verschnaufpause eingelegt wurde. Es folgte eine Besichtigung der denkmalgeschützten und restaurierungsbedürftigen Wiedbrücke in Bettgenhausen (siehe Foto). Nach einem weiteren Halt am Dorfspielplatz führte der Weg der Gruppe zurück zum Ausgangspunkt in die Bergstraße. Dort wurde der neue Gemeinderat von des Bürgermeisters Gattin, Doris Klein, herzlichst begrüßt und beköstigt. In entspannter Atmosphäre wurde sich noch lange über die vielfältigen Eindrücke der Ortsbegehung ausgetauscht.