Datenschutz

Impressum

Wappen Gemeinde Seelbach

DAS SIND WIR

Grafikelement Unterstrich

Besuch vom Nikolaus

Unsere Tradition für alle Kinder im Roten Haus

Bildquelle: Panorama Sicht auf Seelbach / Wied | Foto: Wilfried Klein

6. DEZEMBER IM ROTEN HAUS

DER NIKOLAUS IST ZU BESUCH

Icon Ähre

Mit Klick auf die Bilder werden diese vergrößert.

Nikolausfeiern gehören zu den festen Traditionen im Dorf. Die Ortsgemeinde stiftet dazu die Nikolaustüten, die mit mahnenden aber meist guten Worten des weisen Mannes an die Kinder verteilt werden. Der Knecht Ruprecht kommt gelegentlich auch zu Besuch.

Nikolausfeier 2019

Bildquelle: Nikolaus 2019 | Oliver Hinse©

Bildquelle: Nikolaus 2019 | Oliver Hinse©

Am 06. Dezember 2019 war es endlich wieder so weit: Der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht legten auf ihrer langen Reise durch die Welt einen Zwischenstopp im Roten Haus in Seelbach ein. Dort wurden beide schon von zahlreichen aufgeregten Kindern voller Vorfreude erwartet. Bevor der Nikolaus aber in seinen mit kleinen Geschenken prall gefüllten Sack schaute, wurden von den Kindern kurze Geschichten und Gedichte vorgetragen und begleitet von Gitarre und Flöte gemeinsam Lieder gesungen.

Der Nikolaus, für manches Kind Respekt einflößend, nahm sich für jeden Zeit und wusste so manche Geschichte zu erzählen. Als er dann allen Kindern eine tolle Tüte mit Spielsachen und Süßigkeiten überreichte, war das Glück perfekt – glänzende Augen der Dank. Bei Punsch, Glühwein und Weihnachtsgebäck klang der Abend mit groß und klein gemütlich aus.

Text: Yvette Schäck

Nikolausfeier 2018

Besuch vom Nikolaus und Knecht Ruprecht

Da staunte der Nikolaus nicht schlecht, als er mit Knecht Ruprecht im Roten Haus in der alten Gastwirtschaft über den knarrenden Holzboden hereinstampfte: Rund dreißig singende Kinder und Eltern warteten gespannt auf sie.

Die Mädchen und Jungs ließen sich vor ihnen auf dem Boden nieder und holten einer nach dem anderen ihre gut gefüllte Nikolaustüte ab. Die freiwilligen Helfer hatten für Punsch und Weihnachtsplätzchen gesorgt.

Bürgermeister Wilfried Klein bedankte sich bei allen für das große Engagement und beim Kulturverein Rotes Haus, der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte.

Text: Yvette Schäck

Nikolausfeier 2017

Es klopft! Wer könnte das wohl sein?

Es war eine bunte und fröhliche Nikolausfeier, die die Kinder, ihre Eltern und alle weiteren Gäste am vergangenen 6. Dezember im Roten Haus erlebt haben. Als es ganz laut an der Tür klopfte, erschraken die Kleinen vor Aufregung. Dennoch, müssen sie wohl alle besonders brav gewesen sein, denn der Nikolaus kam höchstpersönlich mit Knecht Ruprecht und belohnte sie mit einer großen Tüte Leckereien.

Vielen Dank an alle Helfer und an den Kulturverein Rotes Haus, der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte.

Text: Yvette Schäck

Nikolausfeier 2016

Nikolaus und Knecht Ruprecht zu Gast im Roten Haus

Am 6. Dezember hielten der Nikolaus und sein Helfer Knecht Ruprecht auf ihrer Reise auch Einkehr in Seelbach.

Bei Keksen und warmen Getränken brachten die beiden Segen und den großen und kleinen Kindern eine süße Überraschung. Doch bevor diese überreicht wurden, las der Nikolaus aus seinem Goldenen Buch, ob man immer lieb zu den Geschwistern war, stets das Zimmer aufgeräumt und genügend Obst und Gemüse gegessen wurde.

Vielen Dank an das Rote Haus und allen ehrenamtlichen Helfern.

Text: Yvette Schäck

Nikolausfeier 2015

Der Nikolaus ist hier. Schon klopft es an die Tür.

Nikolaus und sein Helfer Knecht Ruprecht kamen dieses Jahr zu Fuß durchs Dorf. Sie riefen alle Kinder ins Rote Haus zusammen. Die beiden hörten sich geduldig die Geschichten und Streiche an und verteilten 18 Geschenktüten an die aufgeregte Kinderschar. Nikolaus und Knecht Ruprecht zauberten nicht nur den kleinen Besuchern ein schönes Lächeln …

Ein herzliches Dankeschön an die Helfer und natürlich ans Rote Haus.

Text: Yvette Schäck

Nikolausfeier 2014

Der Nikolaus mit den Kindern aus Seelbach | Bildquelle unbekannt

Bildquelle: leider unbekannt

Nikolausfeier 2013

2014 Die Bahnhofstraße | Bild Wilfried Klein

Bildhinweis: 2014 Die Bahnhofstraße | Bild Wilfried Klein

SEELBACH | WIED UND BETTGENHAUSEN

Das Leben in unserer Gemeinde ist vielfältig und wir können auf eine lange Ortsgeschichte zurückblicken. Alle Informationen zu unseren Orten finden Sie auf den folgenden Seiten.

Luftaufnahme Seelbach

Bildhinweis:Adventstürchen 19 | Holzofenwaffeln am Weihnachtshüttchen | Bild: Yvette Schäck

BILDERGALERIEN

Auf den folgenden Seiten finden Sie ein große Auswahl an historischem und aktuellen Bildmaterial aus unserer Gemeinde. Viel Spaß beim Stöbern.

Gruene Wiese Ortsansicht Seelbach

Bildhinweis: Juni 2015-Seelbach_Bettgenhausen |Foto Burkhard Schäck

WANDERN UND NATUR

Verschiedene Wanderwege führen an Seelbach vorbei. Unsere wunderschöne Landschaft lädt zum Entspannen und zu einer Wanderung in der Natur ein.

Gruene Wiese Ortsansicht Seelbach

Bildhinweis: AdobeStock Viktar Malyshchyts© #277409806

UNSER WALD

Seelbach liegt im Herzen des Westerwalds. Der Wald spielte in der Geschichte der Region schon immer eine wichtige Rolle. Die folgenden Seiten erzählen die Geschichte unseres Waldes.

1. Juni 1984 Akkutriebwagen Bahnhof Flammersfeld | Foto Günter Tscharn Troisdorf

Bildquelle: 01. Juni 1984
Letzter Betriebstag im Reisezugverkehr
Limburg 10.36 – Siershahn 11.50 – Altenkirchen 13.00
Akkutriebwagen am Bahnhofsgebäude in Seelbach
Foto: Günter Tscharn, Troisdorf

BAHNHOF FLAMMERSFELD | SEELBACH

Der Bahnhof Flammersfeld | Seelbach kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Über viele Jahrzehnte war dieser Dreh- und Angelpunkt in der Region und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner