Umbau und Einweihung Brandweiher

Im Jahre 2013 wurde die Ortsgemeinde von der zuständigen unteren Wasserbehörde aufgefordert, die Unterbrechung des Baches Seelbach zu beseitigen.

Da ein Rückbau des Brandweihers aus ökologischen Gründen nicht gestattet war, verblieb nur die Möglichkeit den Bachlauf um den Weiher herum zu leiten und nur einen Teil des Bachwassers für die Füllung des Teiches zu entnehmen.

Daraufhin beauftragte die Ortsgemeinde ein Ingenieurbüro mit der Planung; eine wasserrechtliche Genehmigung wurde beantragt. Die Verbandsgemeindewerke Flammersfeld unterstützten das Vorhaben fortdauernd.

Im Jahre 2014, nach Auflösung des Angelvereins, fand sich ein neuer Pächter, der die Umbauarbeiten in Eigenleistung gegen einen längerfristigen Pachtvertrag durchführte. Die Gemeinde übernahm dagegen die Kosten für Planung, Material und zusätzliche Baggerarbeiten.

Die Bauarbeiten wurden im Dezember 2014 abgeschlossen. Die Abnahme der zuständigen Behörden erfolgte im Januar 2015.

Bitte klicken um Bilder zu vergrößern.

 

Impressionen vom Einweihungsfest am 05. Mai 2016

Zum Dorffest und zur Einweihung des Brandweihers am 5. Mai 2016 kamen viele Dorfbewohner und Freunde aus benachbarten Ortschaften.

Unter königsblauem Himmel, der ersten warmen Mailuft und mit Bratwurst und Räucherforelle erfreuten sich Kinder und Erwachsene gemeinsam an der Wasseridylle.

Bitte klicken um Bilder zu vergrößern.

 

Der Brandweiher im Laufe der Zeit