Kategorie-Archiv: Aktuell

Breitbandausbau in Seelbach

Noch in diesem Jahr beginnen die Arbeiten für die Verlegung der Kabel.
Von Flammersfeld wird ein Glasfaserkabel bis zur Bergstraße gelegt. Innerorts geht es dann über den Beuelsgarten durch den Bürgersteig der Bahnhofstraße bis zum Ortsende.
Nach der Planung wird dann im ersten Halbjahr 2018 Seelbach mit schnellem Internet versorgt sein. Weitere Informationen, z.B. konkrete Geschwindigkeiten der Anschlüsse, werden noch durch die Verbandsgemeinde verteilt.

Bis dahin werden die Bürger auch durch die Telekom mit weiteren Informationen versorgt. Die Telekom plan jeden Haushalt, für eine persönliche Beratung, aufzusuchen.

Aktionstag 2017

Abschlußbild der Helfer Foto: Burkhard Schäck

Abschlußbild der Helfer
Foto: Burkhard Schäck

Für ein sauberes Bild in der Ortsgemeinde sorgten am 6. Mai 2017 mehr als 30 Freiwillige.

Aufgeteilt in kleinen Gruppen führten sie verschiedene Arbeiten durch: Der Friedhof in Bettgenhausen und der Spielplatz in Seelbach wurden gepflegt, während ein kleines Team eine Dorfbank reparierte. Schließlich wurde die Brunnenanlage am Bahnhof gereinigt und die neue Pumpe in Betrieb genommen.

Wie bereits in den letzten Jahren festgestellt, hielt sich erfreulicherweise die Ortsverschmutzung in Grenzen.

Im Anschluss an den Aktionstag trafen sich alle fleißigen Helfer in netter Runde im Roten Haus zu Kartoffelsalat und Würstchen.

Ortsbürgermeister Wilfried Klein dankt allen, die ihre Arbeitskraft, ihre Fahrzeuge und ihre Zeit zur Verfügung gestellt haben.

Hier geht es zur Bildergalerie

Maifeier 2017

Das Maifeuer loderte wieder

Maifeier 2017 | Der Maibaum brennt Foto: Katja Klein

Maifeier 2017 |
Der Maibaum brennt
Foto: Katja Klein

Ein rekordverdächtiger Maibaum hat dieses Jahr die Waldinteressentenschaft Seelbach für die Ortsgemeinde gestiftet: Dazu suchten sich die Kinder eine Fichte im Wald mit sage und schreibe siebenundzwanzig Meter Höhe aus.

Am Tag vor der Maifeier wurde der Baum am Bahnhofplatz geschält, während einige Dorffrauen einen Kranz aus frischem Tannengrün fertigten und mit zurechtgeschnittenen bunten Bändern behängten.

Am Abend der Feier bekam der noch liegende Baumstamm traditionell seinen Kranz und eine geschmückte lichtgrüne Birkenkrone. Dann war es so weit: Mit Hilfe von Handseilen und einem starken Traktor mit Frontlader, welcher eine eigens entwickelte Abrolltechnik besaß, stellten die Männer den imposanten Baum auf und keilten ihn im Metallständer fest.

Es kamen etwa 80 Dorfbewohner, welche bis nach Mitternacht bei Würstchen und Bier feierten. Zwei Mal schlichen sich Diebe heran, doch sie hatten mit ihren Sägen keine Chance. Es gab noch genügend Biervorrat und die Männer ließen sich gut und gerne ablenken.

Das große Maifeuer brannte noch bis zur Morgenröte, um den treuen Wachleuten Licht und Wärme zu spenden.

Hier geht es zur Bildergalerie

Fassadenrenovierung des Wasserhochbehälters

April 2017 | Die marode Fassade wird verschalt Foto: Yvette Schäck

April 2017 | Die marode Fassade wird verschalt
Foto: Yvette Schäck

Die Renovierungsarbeiten der Fassade des ehemaligen Wasserhochbehälters von Seelbach haben begonnen.

In den letzten Jahren war es zu undichten Stellen am Mauerwerk gekommen. Da die Fassade immer mehr zerfällt, soll sie in den nächsten Wochen eine neue Holzverschalung bekommen. Die alten Platten und Fenstern wurden jetzt entfernt und die beiden Kammern (Wasserspeicher und Schieberraum) von Glasscherben, Bauschutt und Müll befreit.

Nach seiner Sitzung vom 02. November 2015, hat der Gemeinderat die Ausgaben für das Vorhaben im Ergebnishaushalt 2016/2017 eingeplant. Um die Kosten jedoch in Grenzen zu halten, war Eigenleistung gefragt.

Obstbaumaktion des Landkreises Altenkirchen

Die 2. Pflanzung in der Ortsgemeinde ist erfolgt

April 2017 | Obstbaumpflanzer bei der Arbeit Foto: Yvette Schäck

April 2017 | Obstbaumpflanzer bei der Arbeit
Foto: Yvette Schäck

In den vergangenen Wochen sind die Obstbäume der zweiten Pflanzung in die Landschaft gekommen: 21 Exemplare fanden ihren Platz überwiegend auf gemeindeeigenen Flächen. Damit hat die Ortsgemeinde dieses Jahr bereits 31 von insgesamt 60 Obstbäumen von der Unteren Naturschutzbehörde Altenkirchen erhalten.

Unter Obstbaum-Jahrhundert-Zählung sind weitere Bilder, das aktuelle Obstbaumkataster, sowie Wissenswertes über die Obstbaumpflanzaktion des Landkreises zu sehen.

Renovierung der Straßennamenschilder

Im Beuelsgarten Foto: Wilfried Klein

Im Beulsgarten
Foto: Wilfried Klein

Intakte und gut lesbare Straßennameschilder erleichtern die Arbeit von Rettungsdiensten, Ärzten und Feuerwehren. Nach fast 30 Jahren war die Aufschrift der Holzschilder nur noch schwer leserlich. Deshalb beschloss der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung im Februar 2016 sie alle zu renovieren.

Im Rahmen des Aktionstages im April wurden sie dann abmontiert, gereinigt und von Yvette Schäck neu gestrichen.

Jetzt sind alle Straßennamenschilder wieder angebracht und strahlen in neuem Glanz.

 

Seitenmulcher und Hochentaster für die Gemeinde

Der neue Seitenmulcher Foto: Wilfried Klein

Der neue Seitenmulcher
Foto: Wilfried Klein

Am 2. November 2015 beschloss der Gemeinderat einen Seitenmulcher und einen Hochentaster anzuschaffen. Der Hochentaster kam schon nach den letzten Sturmschäden zum Einsatz. Auch der Seitenmulcher wurde für die Böschungspflege bereits genutzt.

Baumkataster

Die Vermessungen der Bäume und die Aufnahme ins Baumkataster in der Ortslage ist abgeschlossen. Eine detailierte Bewertung der Bäume wird noch vorgenommen.

Verkehrsberuhigung Waldstraße

Foto: Wilfried Klein 23.06.2015

Foto: Wilfried Klein
23.06.2015

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde, nach einer Ortsbegehung, die Verkehrsberuhigungsmaßnahme in der Waldstraße beschlossen.
Bürger hatten mit einer Unterschriftenliste die Gemeinde aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen.

An der Kreuzung, Abzweig nach Seifen, wurde in ca. 6m Abstand zur Kreuzung, mit entsprechender Beschilderung, eine Bodenschwelle eingebaut.