Ortsgemeinderat Seelbach startet in die neue Legislaturperiode

Ortsbürgermeister Wilfried Klein (Mitte) und der neue Ortsgemeinderat
Foto: Burkhard Schäck

Am 22. Juli 2019 wurden bei der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates Seelbach/Bettgenhausen die neu gewählten Ratsmitglieder Hardy Heynen, Ellen Wirth, Michael Lücker, Peter Breuer, Daniela Ehrich und Matthias Kumpernaß ernannt. Die Ratsmitglieder Mario Geyer und Michael Lüß konnten nicht an der Sitzung teilnehmen. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt verpflichtet.

Der bisherige Erste Beigeordnete Burkhard Schäck ernannte den wiedergewählten Wilfried Klein zum Ortsbürgermeister und händigte ihm die Ernennungsurkunde aus. In seiner Ansprache vor dem neu gewählten Gemeinderat und den anwesenden Bürgern aus Seelbach/Bettgenhausen versicherte Ortsbürgermeister Wilfried Klein den Ratsmitgliedern eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde Seelbach/Bettgenhausen und seiner Bürgerinnen und Bürger.

Anschließend sprach Wilfried Klein den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern Burkhard Schäck (Erster Beigeordneter), Reiner Nägelkrämer (Beigeordneter), Anke Klein, Silvia Helzer, Silke Höller und Wolfgang Bergmann (Beigeordneter) seinen Dank und Anerkennung für die geleisteten Dienste aus. Sein besonderer Dank galt Yvette Schäck, die mit großem Engagement die umfangreiche Homepage der Gemeinde aufgebaut und gepflegt hat.

In einer geheimen Wahl wurde Hardy Heynen als Erster Beigeordneter, Mario Geyer und Ellen Wirth als Weitere Beigeordnete gewählt. Auf Anregung einer Bürgerin stellten sich die Ratsmitglieder den Anwesenden vor und legten die Beweggründe ihres ehrenamtlichen Engagements für die Gemeinde dar.