Obstbaum-Jahrhundert-Zählung

Das Projekt zum 200-jährigen Bestehen des Landkreises

2016 | Erste Obstbaumplflanzung auf dem Herchenberg, Gemarkung Seelbach Foto: Yvette Schäck

2016 | Erste Obstbaumplflanzung auf dem Herchenberg, Gemarkung Seelbach
Foto: Yvette Schäck

Die Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013+ ist das kreisweite Projekt zum 200-jährigen Bestehen des Landkreises Altenkirchen im Jahr 2016.

Als Grundlage der Aktion diente die Zählung von 1913 der Preußen des Obstbaumbestandes in den Gemeinden und Städten des Landkreises Altenkirchen. Dabei wurde damals wie heute zwischen Seelbach und Bettgenhausen unterschieden, da bis zur kommunalen Gebietsreform im Jahre 1937 beide Ortsteile politisch selbstständige Gemeinden waren. Als Dankeschön für die Durchführung der Zählung erhält die Ortsgemeinde Seelbach 60 Obstbäume (30 Seelbach + 30 Bettgenhausen). Die Obstbäume werden nach verfügbarem Standort gepflanzt.

Bis auf wenige jüngere Sorten werden nur für den Westerwald bewährte, hochstämmige Landschaftssorten gesetzt. Darunter sind Apfelsorten zum Essen, Kochen und Backen, Saften und Mosten, sowie zum Dörren und Lagern. Die Sortenauswahl wurde nach Empfehlungslisten des Kulturamtes für den Obstbau im Westerwald, sowie der Bestimmungsergebnisse erfahrener Pomologen auf den Streuobsttagen des NABU Altenkirchen erstellt.

Das Obstbaumkataster der Gemeinde wird nach der jeweiligen Obstbaumpflanzung im Frühjahr aktualisiert.

 Quellenverzeichnis

Landkreis Altenkirchen:
Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013+: Obstbaumpflanzaktion
URL: http://www.kreis-altenkirchen.de/INTERNET/Leben-im-Landkreis/Aktionen-im-Kreis/Obstbaum-Jahrhundert-Z%C3%A4hlung-2013-/Obstbaumpflanzaktion | Abgerufen: 11. April 2017

auswertung

 

Auswertung der Obstbaum-Jahrhundert-Zählung

obstbaumkataster

 

Aktuelles Baumkataster nach Obstbaumpflanzaktion

bildergalerie1

 

Bildergalerie der 1. Obstbaumpflanzung (April 2016)

bildergalerie2

 

Bildergalerie der 2. Obstbaumpflanzung (März/April 2017)