Gemeinderatssitzung am 3.4.2017

Die nächste Sitzung findet am 3.4.2017 in der Herny-Hütte statt.

Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 19:00 Uhr.

Bisher geplante Tagesordnungspunkte:

  • Informationen
  • Beschluss über Hebesätze der Steuern
  • Änderung der Hauptsatzung
  • Verschiedenes, hier unter anderem Planung des Aktionstages
  • Bürgerfragestunde

Die Einladung wird im Aushang und im VG-Blatt veröffentlicht.

Wilfried Klein
Ortsbürgermeister

Als ich Christtagsfreude holen ging

Beim 3. lebendigen Adventskalender in der Gemeinde kam es auf die Gemeinschaft an

Adventstürchen 19 | Glühweinabend mit Holzofenwaffeln Foto: Y+B Schäck

Adventstürchen 19 | Glühweinabend mit Holzofenwaffeln
Foto: Y+B Schäck

In der Adventszeit geht es darum, die besinnliche Zeit zusammen zu verbringen.

Beim „Lebendigen Adventskalender“ in Seelbach/Bettgenhausen wiesen brennende Kerzen und leuchtende Fenster mit einer Türchenzahl zu ihren Gastgebern. Die Adventsfenster waren originell und nostalgisch dekoriert, mit bunten Zahlen aus Holz oder als Lichtschein an eine Wand projiziert. Die Fenster blieben bis zum 24. Dezember festlich geschmückt und leuchteten hell in den Abendstunden.

Hier lesen Sie weiter

Traditionelle Seniorenfeier

Geselliger Seniorennachmittag Foto: Burkhard Schäck

Geselliger Seniorennachmittag
Foto: Burkhard Schäck

Auf Einladung der Ortsgemeinde trafen sich die Senioren von Seelbach und Bettgenhausen am 10. Dezember in der besinnlich geschmückten Henry-Hütte. Zur traditionellen Seniorenfeier wurden alle Personen ab 60 Jahren mit ihren Partnern eingeladen.

Nach seiner Begrüßung, ehrte Bürgermeister Wilfried Klein mit einem Präsent die beiden ältesten anwesenden Dorfbewohner, Irmtraut Berger und Horst Klein. Er informierte außerdem über die aktuellen Aktivitäten in der Gemeinde, die Aktion „Lebendiger Adventskalender“ und den Naturpark Rhein-Westerwald. Außerdem wurden zahlreiches Infomaterial und alte Postkarten des Dorfes an die Gäste verteilt.

Hier lesen Sie weiter

Nikolaus und Knecht Ruprecht zu Gast im Rotes Haus

Danke, lieber Nikolaus! Foto: Silke Höller

Danke, lieber Nikolaus!
Foto: Silke Höller

Am 6. Dezember hielten der Nikolaus und sein Helfer Knecht Ruprecht auf ihrer Reise auch Einkehr in Seelbach.

Bei Keksen und warmen Getränken brachten die beiden Segen und den großen und kleinen Kindern eine süße Überraschung. Doch bevor diese überreicht wurden, las der Nikolaus aus seinem Goldenen Buch, ob man immer lieb zu den Geschwistern war, stets das Zimmer aufgeräumt und genügend Obst und Gemüse gegessen wurde. Dieses Jahr waren alle Kinder besonders artig!

Vielen Dank an das Rote Haus und allen ehrenamtlichen Helfern.

Hier geht es zur Bildergalerie

St. Martinszug in Seelbach

Sankt Martin in Seelbach Foto: Wilfried Klein

Sankt Martin in Seelbach
Foto: Wilfried Klein

Es waren 25 Kinder mit ihren Eltern, die am Umzug vom 12. November in diesem Jahr teilgenommen haben.

Der Zug ging von Bettgenhausen durch die Bahnhofstraße zum Bahnhofsplatz. Dort gab es Kinderpunsch und Glühwein. Jedes Kind und auch das Pferd bekamen einen Weckmann.

Danke an alle Organisatoren, die diese Veranstaltung möglich machten, im Namen der Ortsgemeinde.

Hier geht es zur Bildergalerie

Renovierung der Straßennamenschilder

Im Beuelsgarten Foto: Wilfried Klein

Im Beulsgarten
Foto: Wilfried Klein

Intakte und gut lesbare Straßennameschilder erleichtern die Arbeit von Rettungsdiensten, Ärzten und Feuerwehren. Nach fast 30 Jahren war die Aufschrift der Holzschilder nur noch schwer leserlich. Deshalb beschloss der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung im Februar 2016 sie alle zu renovieren.

Im Rahmen des Aktionstages im April wurden sie dann abmontiert, gereinigt und von Yvette Schäck neu gestrichen.

Jetzt sind alle Straßennamenschilder wieder angebracht und strahlen in neuem Glanz.

 

Diverse Arbeiten nach Starkregen

Nach den starken Regenfällen im Mai/Juni 2016 sind diverse Arbeiten in der Bergstraße und am Wiesenweg vorgenommen worden.

In der Bergstraße wurde der Ablauf zur Wied neu gestaltet.
Am Wiesenweg wurde ein Durchlass gespült, die Schachtdeckel erneuert und der Graben freigelegt.

Weitere Spülungen von Wegdurchlässen wurden durchgeführt.

Seitenmulcher und Hochentaster für die Gemeinde

Der neue Seitenmulcher Foto: Wilfried Klein

Der neue Seitenmulcher
Foto: Wilfried Klein

Am 2. November 2015 beschloss der Gemeinderat einen Seitenmulcher und einen Hochentaster anzuschaffen. Der Hochentaster kam schon nach den letzten Sturmschäden zum Einsatz. Auch der Seitenmulcher wurde für die Böschungspflege bereits genutzt.

Baumkataster

Die Vermessungen der Bäume und die Aufnahme ins Baumkataster in der Ortslage ist abgeschlossen. Eine detailierte Bewertung der Bäume wird noch vorgenommen.